Sehr knappe Niederlage in der Schach-Oberpfalzliga

Denkbar knapp mit 3,5:4,5 unterlag die erste Schachmannschaft des TV Riedenburg in der ersten Runde der Saison 2019/20 gegen den stärker eingeschätzten Regionalligaabsteiger SC Windischeschenbach.

Der Start in den Kampf war eher nicht so gut, weil Samuel Blodig bald überspielt wurde und Katerina Palkova und Miroslav Palek schwierige Stellungen zu verteidigen hatten. Doch dann kam eine gute Phase der Riedenburger, die in diesem Jahr nicht mehr als Spielgemeinschaft Saal-Riedenburg, sondern zusammen mit den Saaler-Schachkollegen als TV Riedenburg antreten. Spielort war die Sportgaststätte des SV Saal.

Willy Weigert, der etwas unter Druck schien, gewann eine Figur und damit die Partie. Bernd Rosacker konnte den gegnerischen Druck abschütteln und ein sicheres Remis gegen den nominell klar stärkeren Gegner holen. Björn Schmitz kam immer besser ins Spiel und gewann recht sicher. Als sich Miroslav Palek und Katerina Palkova ins Remis retten konnten, war es bitter, dass Reinhard Blodig, der mit Angriff aus der Eröffnung kam, sich mehrfach für sichere statt mutige Züge entschied, so dass sich sein Gegner befreien konnte und seinerseits den entscheidenden Angriff startete.

Beim Stand von 3,5:3,5 hatte Moritz Hauer die undankbare Aufgabe, eine schwierige Stellung gegen Jungtalent Milo Müller zu verteidigen. Aber der Bayerische Vize-U10-Meister aus 2018 hielt seine kleinen Vorteile wie ein alter Routinier fest und holte den ganzen Punkt.

Die zweite und dritte Mannschaft starten am 27.10.2019 in die neue Saison. Das 1. Jugendteam hat am 16.11.19 in der U20-Oberpfalzliga ihren Auftakt.

Riedenburger Schachspieler auf Einzelturnieren

Drei Nachwuchsspieler vertraten den TV Riedenburg beim OSJ-Cup in Nittenau. Lukas Goppold kam in der neuen Altersklasse U10 gut zurecht, verlor nur gegen die drei Erstplatzierten und belegte mit 4:3 Punkten einen erfreulichen 7. Platz unter 21 Teilnehmern. Auch Johannes Krieger konnte mit 3:4 Punkten als Neuling in der U10 zufrieden sein.
Beachtlich waren auch die 4:3 Punkte von Leopold Krieger in der für ihn ebenfalls neuen U14, was Rang 11 unter 23 Teilnehmern bedeutete.
Die zweite Runde des OSJ-Cups findet am 14.12.2019 in Laaber statt.

Vater Stefan und seine Söhne Samuel und Vincent Blodig hatten die Fahrt zum Forchheim Open auf sich genommen. Stefan Blodig erfüllte mit 2,5:2,5 Punkten in der Gruppe A die Erwartungen. Samuel konnte die zuletzt stark gestiegene DWZ durch ein gutes Turnierergebnis mit 2,5:2,5 Punkten in der Gruppe B weiter um 16 Punkte auf 1692 verbessern. Auch der noch 8-jährige Vincent gewann mit 3,5:1,5 Punkten zu seiner schon beachtlichen DWZ noch 8 Punkte in der Gruppe C dazu und hat jetzt 1444 DWZ.

Schulschachkurs in der Grundschule Riedenburg

In der GMS Riedenburg bieten Reinhard Blodig und Christine Schwarzmeier vom TVR auch im neuen Schuljahr montags wieder einen Schulschachkurs an. Der Kurs startet am 23.09.2019 um 14:45 bis 16:00 Uhr. Weitere Termine sind am 30.09.19, 14.10.19, 21.10.19, 04.11.19, 11.11.19, 18.11.19 und der 16.12.19. Meldungen sind noch über das Schulsekretariat oder an reinhard@blodig.de möglich.

Am 24.09.2019 beginnt dienstags in der GMS Saal der analoge Kurs, also jeweils um einen Wochentag versetzt.